Bauen? Jetzt erst recht!

Bauen jetzt erst recht

„Lohnt sich das Bauen zum aktuellen Zeitpunkt überhaupt?“ Mit dieser Frage konfrontieren uns aktuell viele Interessenten und potenzielle Bauherren. Zugegebenermaßen hat sich die Lage am Immobilienmarkt stark verändert. Die Zinsen sind von unter 1% auf ca. 4% (Stand: Oktober 2022) gestiegen. Gleichzeitig sind einige Baukosten durch Lieferengpässe und die Inflation gestiegen. Natürlich können auch wir nicht exakt vorhersagen, wie sich der Immobilienmarkt in den nächsten Jahren entwickeln wird. Aber mit beinahe 100 Jahren Erfahrung in der Baubranche können wir ganz klar sagen, dass die das eigene Haus aktuell eine gute Investition ist und bleibt.

Denn auch in der aktuellen Marktlage ist der Neubau eines Eigenheims sehr attraktiv. Und das hat gleich mehrere Gründe:

Immobilien sind eine hervorragende Altersvorsorge, gerade auch bei einer hohen Inflation

Schon seit Jahrzehnten gibt es den Spruch „Grundbuch vor Sparbuch“. Daran hat sich auch nichts geändert. Immobilien werden nicht ohne Grund „Betongold“ genannt. Sie sind eine sehr sichere Geldanlage und auch eine ideale Altersvorsorge, da man sich im Alter die Miete spart. Gleichzeitig ist das eigene Haus ein sehr wirksamer Schutz vor der aktuellen Inflation.

Auch die Mieten steigen

Nicht nur die Zinsen, auch die Mieten steigen. Dadurch ist die Mehrbelastung durch steigende Zinsen bei einer Finanzierung langfristig gesehen gar nicht so hoch wie vermutet.

Die Zinsen sind aktuell immer noch niedrig

Die Zinsen sind in den letzten Monaten von unter 1% auf über 4% gestiegen. Viele Menschen haben daher den Eindruck, dass man aktuell bei einer Immobilienfinanzierung sehr hohe Zinsen zahlen muss. Tatsächlich lagen aber die Zinsen vor 15 Jahren noch bei über 5% und in den 80er Jahren waren sogar Zinsen von über 10% üblich. In der Langzeitbetrachtung (und bei einer Immobilienfinanzierung plant man schnell in Zeiträumen von 30 oder mehr Jahren) sind die Zinsen aktuell also immer noch sehr günstig.

Baumaterialien und Löhne werden dauerhaft steigen

Schon jetzt sind Baumaterialien wie Sand und Holz weltweit Mangelware. Die Baubranche geht davon aus, dass sich der Mangel an Baumaterial die nächsten Jahre noch weiter zuspitzen wird. Gleichzeitig werden auch die Löhne immer weiter steigen. Das Bauen wird also in den nächsten Jahren voraussichtlich ehr teurer als günstiger.

Grundstücke werden in den nächsten Jahren immer knapper

Gerade in den Ballungsräumen sind Grundstücke schon jetzt Mangelware. Dies treibt auch hier die Preise. Während man vor einigen Jahren noch kalkuliert hat, dass das Grundstück ca. 1/3 der Baukosten ausgemacht hat, sind es mittlerweile oft schon 60%. Es ist anzunehmen, dass die Preise für Grundstücke in Zukunft noch weiter steigen werden.

Ein Neubau sorgt für niedrige Energiekosten und mehr Unabhängigkeit

Durch die aktuellen Entwicklungen am Energiemarkt wird deutlich, wie viel Einsparpotenzial ein energieeffizienter Neubau gegenüber einem älteren Gebäude bietet. Durch ein modernes Haus mit Wärmepumpe und Photovoltaikanlage können schnell einige hundert Euro an Nebenkosten pro Monat eingespart werden. Ein weiterer Vorteil ist die größere Unabhängigkeit von Energieversorgern und auch die Freiheit in der Entscheidung, welchen Energieträger und Versorger man wählt.

Niemand weiß, wie lange der Traum von Einfamilienhaus überhaupt noch möglich ist

Schon seit Jahren beobachten wir den Trend, dass das klassische Einfamilienhaus in der Politik immer weniger gewünscht ist. Denn für ein Einfamilienhaus wird relativ viel Fläche benötigt und bietet gleichzeitig nur wenigen Personen ein Zuhause. Es ist also möglich, dass die Hürden für den Bau eines Eigenheimes in den nächsten Jahren immer höher werden.

Fazit:

Trotz der gestiegenen Zinsen sind die Rahmenbedingungen für Bauherren aktuell immer noch attraktiv. Wer den Traum vom „Eigenheim“ verwirklichen möchte, sollte diesen daher nicht zu lange aufschieben. Wer jetzt baut, sichert sich immer noch attraktive Zinsen, sorgt für die Zukunft vor und macht sich unabhängiger von Vermietern, Energiekrisen,  möglichen negativen Entwicklungen und erfüllt sich und seiner Familie den langersehnten Traum von den eigenen 4 Wänden.

 

Gerne beraten wir Sie unverbindlich bei der Realisierung ihres Eigenheims und erstellen Ihnen nach einem Erstgespräch ein individuelles Angebot für Ihr Traumhaus. Sprechen Sie uns einfach an.